Innendämmung mit Kalziumsilikat Platten

Wenn Sie langlebige Innendämmung-Platten suchen, empfehlen wir Kalziumsilikat-Platten (auch zu finden unter den Bezeichnungen Calcium-Silikatplatten, Klimaplatten oder Wohnklimaplatten). Kalziumsilikat klingt etwas "chemisch", das täuscht jedoch; die Platten bestehen aus natürlichen, mineralischen sowie pflanzlichen Rohstoffen, sind frei von Schadstoffen und äußerst wirkungsvoll bei der Verhinderung von Schimmelpilzen an Innenwänden. Platten aus Kalziumsilikat sind diffusionsoffen und kapillaraktiv, ökologisch (mineralisch), nicht brennbar und hochalkalisch.

Kapillaraktiv bedeutet, dass anfallendes Kondenswasser sehr schnell and die warme Oberfläche transportiert wird, wo es verdunstet. Diffusionsoffen heißt, dass auch Wasser in Gasform durch die Platten diffundieren kann. Durch die sehr hohe Alkalität sind Kalziumsilikat-Platten resistent gegen Schimmel und deshalb auch sehr gut für schimmelanfällige und feuchtere Räume geeignet. Zudem halten die Platten unbegrenzt und sind somit ein nachhaltiges Bauprodukt. Auch die einfache Handhabung wird immer wieder gelobt und kann von Laien ausgeführt werden.

Fazit: Mit Innendämmung-Platten aus Kalziumsilikat (Kalziumsilikat-Platten) ist ein gesundes, schimmelfreies und warmes Wohlfühlklima gesichert - inklusive Heizkostenersparnis - ohne Schimmelpilzgefahr!

Das Umweltbundesamt empfiehlt Kalziumsilikat Platten

Das Umweltbundesamt beschreibt in seinem Leitfaden zur Vorbeugung, Erfassung und Sanierung von Schimmelbefall in Gebäuden" (Ausgabe Dezember 2017 auf Seite 151): "Bei Innenwanddämmungen haben sich dampfdurchlässige Materialien bewährt, die einen nicht zu vernachlässigenden Dämmeffekt erzielen. Bei der Verwendung ist darauf zu achten, dass die Materialien mineralisch sind und eine möglichst hohe Alkalität aufweisen (bspw. Calcium-Silikatplatten). Dadurch können Sie deutlich schlechter von Schimmel befallen werden."

Wir ergänzen: Durch die erfolgreiche Dämmung von hunderttausenden Quadratmetern in Innenräumen, haben sich Kalziumsilikat-Platten weltweit als Bestseller für die Innendämmung bewährt. Dies wird auch von Fachgremien, Architekten und Planern immer häufiger empfohlen - denn innen dämmen lohnt sich.

Gründe, die für die Innendämmung sprechen

 

Schatzungsweise 40% der Energiekosten gehen durch Gebäudeaußenwände verloren. Dämmen ist durchaus eine gute und lohnende Wahl. Eine Gebäudedämmung von außen ist jedoch oft nicht möglich oder sinnvoll. Zum einen rechtfertigt der hohe Kostenaufwand den Nutzen nicht (die Amortisation ist fraglich), zum anderen ist die Haltbarkeit einer solchen Außendämmung auf ca. 30 Jahre limitiert. Manchmal sprechen auch konstruktive Lösungen dagegen: Es sollen nur wenige Raume gedämmt werden und nicht gleich das ganze Haus.

Viele unserer Kunden erklären, dass Sie die Außendämmung weder ökologisch noch nachhaltig beurteilen (da die Dämmung nicht dauerhaft hält). Innendämmsysteme erfreuen sich daher seit vielen Jahren steigender Beliebtheit. Sie sind schnell und unkompliziert eingebaut, relativ günstig und schaffen ein absolut angenehmes Wohlfühlklima.

 

  • Räume lassen sich sehr schnell erwärmen
  • Wärmebrücken können eliminiert werden
  • Geringere Kosten im Vergleich zur Außendämmung
  • Es ist kein Gerüst erforderlich, was die Kosten nochmals minimiert
  • Die Innendämmung kann selbst gemacht werden
  • Jederzeit möglich, unabhängig vom Wetter
  • Das Fassadenbild bleibt erhalten
  • Schimmelherde können unterbunden werden
  • Extreme Einsparungsmöglichkeiten

Warum haben sich Kalziumsilikat-Platten seit Jahren in der Innendämmung als das probate Material durchgesetzt?

Wasserdampf Klimaplatte Funktion
  • Kalziumsilikat-Platten sind perfekt zur Innendämmung
  • Kalziumsilikat-Platten sind extrem kapillaraktiv. Sie transportieren also anfallendes Kondenswasser sehr schnell and die warme Oberfläche, von wo es dann verdunstet
  • Kalziumsilikat-Platten sind diffusionsoffen. das bedeutet, auch "Wasser in Gasform" kann durchdiffundieren - Feuchtigkeit wird nicht eingesperrt
  • Es ist keine Dampfsperre notwendig
  • Kalziumsilikat hat Brandschutzklasse A1 - schmilzt nicht, brennt nicht, tropft nicht! Extrem hitzebeständig. Also auch für Kinderzimmer, Schlafzimmer etc. geeignet
  • Kalziumsilikat hat keine Ausgasungen! Kein Asbest! Rein mineralisch und somit ökologisch. Keine krebserregenden Mineralfasern oder lungengängige Quarzfasern
  • Kalziumsilikat hält unbegrenzt - ein nachhaltiges Bauprodukt
  • Kalziumsilikat lässt sich einfach verarbeiten (bei uns: keine Verputzer kenntnisse nötig! Keine Gewebearmierung!)
  • Kalziumsilikat-Platten aus unserem Hause sind extrem bruchfest und staubarm. Weniger Schäden, weniger Schmutz bei der Sanierung

Noch mehr Vorteile mit unseren Kalziumsilikat-Platten

 

Kein Armierungsgewebe nötig (durch unseren speziellen Glättspachtel) - ein Arbeitsschritt weniger für Sie!

✔ Sie können den sanierten Wohnraum am gleichen Tag der Verarbeitung wieder nutzen - keine Ausgasungen!

✔ Wir verwenden nur bauaufsichtlich zugelassenes Material - keine gesundheitsschädlichen Substanzen!

✔ Bei uns erhalten Sie große Platten: 100 x 100 cm - schnelle Verarbeitung und eine bessere Dämmung durch weniger Fugen (weniger Wärembrücken)!

✔ Wir bieten extra dicke Platten, bis zu 100 mm - dadurch entsteht eine bessere Dämmung und Sie sparen Energiekosten!

✔ Sie können mit unserem Spezialkleber Kalziumsilikatplatten auch auf Gipsputz verkleben!
Gipsputz muss nicht entfernt werden - spart Zeit und Geld!
(Wichtig: Spezialgrundierung Gipsputz nötig; Einbauanweisungen lesen und Merkblatt Gipsputz unbedingt beachten!)

Innendämmung für den Heimwerker

Für den Heimwerker ist wichtig, dass die Innendämmung auch von einem "Nicht-Profi" sicher und einfach angebracht werden kann. Deshalb bieten wir Kalziumsilikat-Platten und das nötige Zubehör als Baukastensystem an. Alle benötigten Komponenten sind genau aufeinander abgestimmt und bei uns erhältlich. Zudem haben wir Anleitungen (siehe unten), die Ihnen ermöglichen, die Klimaplatten für die Innendämmung einfach und  schnell anzubringen.

Unsere Platten werden dauerhaft eigen- und fremdüberwacht durch deutsche Materialprüfanstalten und sind bauaufsichtlich zugelassen mit einer TÜV zertifizierten Produktion. Und all das haben wir mittels einer europäischen Zulassung (ETA)  nochmals schriftlich fixieren lassen: Denn Innendämmungen unterliegen einer bauaufsichtlichen Zulassungspflicht. Aus gutem Grund - auch wenn andere Hersteller Ofenbauplatten an den unbedarften Verbraucher verkaufen, welche nicht für die Innendämmung zugelassen sind.  Hier geht "Qualität" vor "billig"! Durch unsere extrem hohen Abnahmemengen bieten wir Ihnen dennoch Top-Preise. Sie haben ein günstigeres Angebot - sprechen Sie uns an!

kalziumsilikatplatten-anbringen-verspachteln

Wir haben  eine ETA (European Technical Assessment) für unsere Calciumsilikat-Platten und verfügen über Erfahrung in zweiter Generation aus mehreren Hunderttausenden verkauften Quadratmetern Calciumsilikat-Platten. Die Produktion ist TÜV geprüft. Wir sind qualitätszertifiziertes Mitglied des Deutschen Holz- und Bautenschutzverbandes.

Denn wir wissen, dass insbesondere der Einkauf im Internet Vertrauenssache ist. Wir sind für Sie da - vor, während und auch nach dem Einkauf

Video-Anleitung: Innendämmung mit Kalziumsilikat-Platten für Handwerker und Laien

Häufige Fragen und Wissenswertes zu Innendämmung Platten

 

Was sind Innendämmung-Platten?

Innendämmung Platten sind ganz einfach Dämmplatten, die in Innenräumen angebracht werden und eine Wärmedämmung erzielen. Das können bspw. Kalziumsilikatplatten oder Mineralschaumplatten sein. Im Prinzip werden die Platten mit dem passenden Zubehör als Baukastensystem verstanden, bei dem alle Materialien aufeinander abgestimmt sind. Mit der richtigen Anleitung, können unsere Platten von Laien und Heimwerkern einfach und schnell angebracht werden. Anleitung ansehen

Auf was sollte beim Kauf von Innendämmung-Platten geachtet werden?

Neben einem gutem Dämmwert müssen solche Platten auch andere wichtige Parameter erfüllen: Sie dürfen bspw. Feuchtigkeit nicht einsperren, dürfen nicht brennbar sein und es darf nicht zur Schimmelbildung zwischen Wand und Platte kommen. Daher eignen sich Kalziumsilikatplatten bestens für die Innendämmung, da sie all dies und noch mehr leisten können.

Kann ich als Laie die Innendämmung selber durchführen?

Unsere Kalziumsilikatplatten und das passende Zubehör können als Baukastensystem betrachtet werden: Alles ist aufeinander abgestimmt und mit unseren Einbauanweisungen (siehe Seite Einbau) kann die Innendämmung auch von Laien ohne handwerkliche Begabung durchgeführt werden.

Welche Platten sind für die Innendämmung in feuchteren Räumen geeignet?

In feuchteren Räumen (Keller, Bad, Sauna, Fitness Raum etc.) besteht oft die Gefahr der Schimmelbildung und besonders dort müssen Platten eingesetzt werden, die diffusionsoffen und kapillaraktiv sind. Kalziumsilikat-Platten können eine überschüssige Ansammlung von Feuchtigkeit "puffern", d.h. die Platten nehmen die Feuchtigkeit auf und geben sie dann - wenn die Raumfeuchte sich verringert hat  - wieder an die Raumluft ab. Deswegen ist aber auch das regelmäßiges Be- und Entlüften der Räume notwendig. Kalziumsilikat-Platten sind zudem hoch alkalisch (haben einen hohen pH-Wert), was ebenfalls stark schimmelpilzhemmend wirkt.

Welchen Dämmwert haben Platten aus Kalziumsilikat?

Kalziumsilikat-Platten haben sich in Häusern, Wohnungen, denkmalgeschützten Gebäuden, öffentlichen Bauten und Gewerbeimmobilien als Lösung schlechthin für die Innendämmung bewährt. Architekten, Bauphysiker und Planer empfehlen dieses Bauprodukt, da die Gefahr einer etwaigen Schimmelpilzbildung (zwischen Wand und Dämmplatte) vermieden wird. Durch sehr gute Lambdawerte (Dämmfähigkeit der Bauplatte) kann man schon mit geringen Dämmdicken eine sehr gute Energieeinsparung erzielen und Energiekosten sparen. Wenn nötig, kann durch größere Dämmdicken (bis 10 cm) eine sehr wirkungsvolle Innendämmung geschaffen werden. Der gute Dämmwert, zusammen mit dem schnellen, unkomplizierten Einbau ("Innendämmen an einem Tag") haben die Platten aus Kalziumsilikat als praktikable Lösung zur Innendämmung fest etabliert. Die genauen Lambdawerte finden Sie im folgenden Technischen Merkblatt: PDF-Merkblatt

Gibt es „Nebenwirkungen“ bei Kalziumsilikat-Platten?

Nein, beim richtigen Einbau von Kalziumsilikat-Platten wird eine reklamationsfreie Sanierung erzielt, die das Übel an der Wurzel packt! Ein rein natürlicher Baustoff ohne PU Anteile, keine Ausgasungen, kein Asbest etc. Zusammengefasst: Die Platten enthalten keine gesundheitsschädigenden Stoffe und sind baubiologisch unbedenklich. Die Besonderheit bei uns: Unsere Platten sind  bauaufsichtlich geprüft und zugelassen, die Produktion wird von einer amtlichen Materialprüfanstalt überwacht. Bei weiteren Fragen sind wir Ihnen gerne via mail info@wohnklimaplatte.de oder telefonisch behilflich: 0821 / 47 87 100

0
Warenkorb