Kalziumsilikatplatten richtig verarbeiten

Klimaplatteneinbau: Schneiden, kleben, spachteln - Fertig!

Der Einbau unserer Klimaplatten ist kinderleicht - Besonderheit bei uns: keine Armierung nötig!

Schneiden, kleben, Fugen verspachteln - fertig! Das ist unsere Devise. Und so einfach geht es wirklich, so leicht lassen sich die Platten aus Kalziumsilikat verarbeiten.

Sie können den sanierten Wohnraum am gleichen Tag der Verarbeitung wieder nutzen.

Um Klimaplatten zu verarbeiten, ist kein Spezialwerkzeug nötig! Und das Beste: um unser System zu verarbeiten, ist kein Armierungsgewebe notwendig - somit keine Verputzerkenntnisse nötig! Das macht die Sache noch einfacher!

Und wenn Sie keine komplett glatte Wand wünschen, sondern eine etwas rauere Struktur? Dann haben wir für Sie den Klimaplatten-Rollputz ("Streichputz") mit 1 mm Körnung verfügbar.

Weitere wirklich nützliche Tipps zum Verarbeiten und Einbau finden Sie in unserem Downloadbereich - stöbern Sie mal, es lohnt sich!

Und wenn Sie wirklich mal nicht weiter wissen....: rufen Sie uns doch einfach an - dafür sind wir da! Wir haben selbnst Erfahrung aus tausenden verarbeiteten Quadratmetern Kalziumsilikat-Platte!


 

VIDEO ANLEITUNG VERARBEITUNG KALZIUMSILIKAT PLATTEN

Sehen Sie hier, wie Sie die Kalziumsilikatplatten von wohnklimaplatte.de optimal verarbeiten können und welche Hilfsmittel Sie dazu benötigen.


 

Fotostory Einbau Kalziumsilikatplatten

Die Klimaplatten sind einbaufertig geschliffen - keine Schleifarbeit der Platten nötig. Anfeuchten minimiert die Staubbelastung - sauber und schnell. Durch die DIN ISO zertifizierte Produktion ist die Platte maßhaltig. Was dies bedeutet lernt man leider erst dann, wenn man ein nicht-maßhaltiges Produkt verarbeitet - schier unlösbare Probleme! Nicht bei uns: die Verabreitung geht denkbar schnell und problemlos!

Für die erfolgreiche Innendämmung und Verhinderung der Innenkondensation mit Schimmelbildung bitte unsere Einbauhinweise unbedingt beachten. Bei Fragen können Sie uns bei der MM GmbH jederzeit kontaktieren: per mail an info@wohnklimaplatte.de oder telefonisch. Viele Fragen sind schon bei "Häufige Fragen" beantwortet

Im Zweifelsfall wenden Sie sich bitte an unsere Systemzentrale oder einen Sachverständigen.
So einfach wird's gemacht - Schritt für Schritt - kinderleicht! Sehen Sie sich bitte unsere bebilderte Fotostory an:

Schneiden

Kleben

Spachteln


 

Zubehör und Weiteres

Tipp: wir halten weiteres, sehr nützliches Zubehör zur Vereinfachung der Montage verfügbar. Macht Ihnen den Einbau noch einfacher. Schauen Sie es sich an - gerne bieten wir günstig es mit an

Nützliches Zubehör zum Einbau - bei uns auf Wunsch erhältlich!

Unsere Dämmplatten aus Calciumsilikat sind extrem hart ausgelegt - dies ist ein wesentlicher Produktvorteil, den Sie beim Einbau schätzen werden. Während die Klimaplatten anderer Hersteller zum Bröseln neigen, stark stauben und sehr leicht brechen, haben unsere Platten eine extrem hohe Druckfestigkeit (getestet und festgehalten in der allg. bauaufsichtlichen Zulassung des DIBT Berlin). Ausserdem entstammen unsere Calciumsilikat-Platten aus DIN ISO zertifizierter Produktion. Vorteil für Sie ist, dass die Maßhaltigkeit unserer Innendämmplatten gewährleistet ist. Dies ist bei der Montage entscheidend. Wenn die Fugen auseinander laufen, sind Sie beständig zum "Anstückeln" verurteilt. Das ist aufwändig und schafft ständig neue Fugen - die stets eine Wärmebrückengefahr darstellen. Da wir selbst Kalziumsilikat Platten verarbeiten, wissen wir genau, worauf es ankommt!

Unser großes, praktsiches Einhandformat von 1,2 Quadratmeter beschelunigt den Einbau (im Vergleich zu kleinen Platten) und minimiert die Fugenanzahl. Schnelle Verarbeitung, weniger Wärmebrücken, höhere Energieeinsparung!